Die meisten Kunstprojekte seit ca. 2000 sind jetzt online.
Alles über Kunst & was das mit Videos, Games usw. zu tun haben kann! Wo? Unter No Movies - Virtuelle Realwelten & DynamicMix2000 - Art & Gamez &
Sick And Bored Of Being Sick And Bored &
Press The VIP-Button to become a VIP & das 2. ZEN - Haus

2 Projekte in Arbeit:
Der Datentunnel & El viaje

Das Katalogbuch ist fertig. Anfragen@

Die ältere Kunstproduktion ist hier zu finden:
LOST IMAGES PRODUCTION & Verlorene Bilder

Dieser Multimonitor zeigt eine fast komplette grafische Übersicht.
Eine gute Einführung über die Kunstprojekte vor 1993 gibt die Sightseeingtour durch Vincents City:

DYNAMIC MIX 2000 ist nicht nur eine sehr kleine Plattform für unabhängige und künstlerische Videos. Immer wieder mal entstehen Tutorials im Rahmen der von mir durchgeführten Videoworkshops .

Es gibt ausführliche Tutorials für Premiere Pro (z. B. zu Keyframe-bearbeitung, Masken, Audio), die für geübte Premierenutzer sind.
& es gibt Tutorials zur Version 11 von Premiere Elements - gelten immer noch:
Teil 1- Die Schnellansicht     Teil 2 - Die Expertenansicht
Die kompletten alten Tutorials zu Premiere Elements 10 sind auch noch "aktuell", vor allem für den Expertenmodus von Version 11!
Version 13 zum Schnitt hier

Einen Überblick über Formate & Codecs mit Videotipps hier / pdf hier
Ein Tutorial zur Videoeinbindung in HTML 5 hier und Videofreeware  Weitere neue Tutorials als PDFs hier.



Die gesamte Welt von Vincents City steht jetzt als Download bereit (119 MB).
Vincents City wurde mit dem 3D Game Studio erstellt. Nach dem Entpacken der Datei artworld2.cd.zip im Ordner artworld2.cd die Datei artworld2.exe starten & ein Fenster mit der Welt von Vincents City geht auf (mit Alt + Eingabe gibt es Vollbild).
Dann mit WASD und Maus "echtes" Kunst-Sightseeing. Mehr hier.
Vincents City ist die virtuelle archäologische Stätte die "klassische" Kunstproduktion der 80er & z. T. der 90er Jahre


Ein Hinweis zum Webvideo:
Aktuell ist grade noch so Flashvideo (FLV) interessant. & HTML 5 ist schon da & besser ... Erste Beispiele hier...
DynamicMix2000 ist aus Zeitgründen noch immer stark mit FLV & WMV verseucht.
Die meisten Videos in einer FLV-Version wurden kurzerhand auf Youtube ausgelagert. Realvideo wurde wie Quicktimevideo ins Tutorialarchiv gesteckt, wie demnächst auch Windows Media Video (WMV).
Fakt ist: das seit 1999 mittlerweile 4. Konvertieren in das aktuelle Webvideoformat HTML5/ MP4 ist definitiv Diebstahl von Lebenszeit. Das ist dann das falsche Leben im richtigen......

& es gibt noch weitere Bereiche auf dieser Website! Kurioses & Kunst & irgendwie noch irgendwas .....

Der Multimonitor zeigt eine fast komplette grafische Übersicht.

Zusammenfassung: DynamicMix2000 bietet experimentelle Videos, Videotutorials, Medienkunst, Hintergrundtexte & -informationen.
&
wichtige Links. & Kurioses.

Aktuelle Ausstellung bis 22. Mai im Ganserhaus Wasserburg:

 

Programmheft des Videofestivals in halle50 im April

Ein kurzes Video

             

Letzte Ausstellungsbeteiligung - Katalog per Email anfragen:

schon vorbei:

Zines #3 Die frühen 80er
Künstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer, Archive Artist Publications

Zentralinstitut Für Kunstgeschichte in München
Katharina-von-Bora-Straße 10

Eröffnung: Freitag, 6. Februar um 18:15


 

TOTAL VIEW in der ASPEKTE-Galerie im Gasteig

 

Ausstellung im Galeriehaus Hof und Veranstaltung

am Donnerstag 14. 11. 20 Uhr:
"Was hat das mit Kunst zu tun?"
Wolfgang L. Diller über seine Computerspiele und Malerei -
Begleitet wird er von Marcus Schilg (Elekronik), Werner Weinelt (verschiedene Instrumente) und Gerhardt Plietsch (präpariertes Klavier), die in besonderer Art und Weise Klangskulpturen erschaffen werden. Videofragment hier


Fotos vom Poetry Slam (Werner Weinelt):

 


Und weiterhin: Das Domagkspiel zu den Domagktagen 2013



Letzte Ausstellungsbeteiligung bei Eros 2           Weitere letzte Ausstellungen unter Aktuell :  Hier sind die PDFs, Dokus & Videos.

Noch eine Information:

kunstraum DVD Box (Special Edition)

Forum der Gegenwartskunst
3 DVDs mit 36 Film-Essays aus der gleichnamigen BR-alpha Sendereihe von Peider A. Defilla

29,80 €

http://shop.boavideo.de/index.php/kunstraum.html

Kunstraum Wolfgang Diller: Lost Images [BR-alpha] 2011 Wolfgang Diller ist ein Computerkünstler der ersten Stunde. Seine Motive entstammen teils der Pop-Art, teils dem kritischen Realismus. Er setzt sich mit der Technologisierung unseres Alltags auseinander und vermittelt das Dilemma, in dem der Künstler als Individuum der (technisierten) Gesellschaft gegenübersteht.

 

Zuletzt bearbeitet am 8. 5. 2016



 

Multimonitor

Kontakt

Aktuell & Ausstellungen

Forum (haha)